FAE - Fusion of Art and Education

 Laufzeit: 2021-2023

 

Die Strategische Partnerschaft „Fusion of Art and Education“ (FAE) legt den Fokus auf die Kooperation von Erwachsenenbildner*innen und Künstler*innen. Sie soll beiden Gruppen helfen, gemeinsame Demokratie- und Partizipationsprojekte durchzuführen.

 

Die Projektpartner im Projekt FAE sind neben uns:

  • die italienischen Organisation CESIE,
  • die österreichischen Organisation uniT GmbH.

 

 

Bisher entstand eine Studie zu "Kunst in der (politischen) Erwachsenenbildung". Eine Zusammenfassung der Studie in Englisch wurde ins Deutsche, Italienische und Portugiesische übersetzt.

 

Gegenwärtig setzen wir ein Pilotprojekt in der Prignitz um. Interessierte machen dort zusammen mit der Künstlerin Simone Ahrend Fotos und/oder suchen nach anderen Spuren/Fundstücken des Klimawandels, die sie dann bearbeiten/überschreiben/übermalen/neu zusammensetzen und in einer öffentlichen Ausstellung präsentieren. Die Partnerorganisationen haben ebenfalls mit den Pilotprojekten begonnen. In Portugal wird beispielsweise ein Tanzprojekt mit psychisch Beeinträchtigten und in Östereich ein Straßentheaterprojekt umgesetzt. 

 

Auch die ersten Multiplier Events haben bereits im November 2021 in Graz und im März 2022 in Palermo stattgefunden, weitere sind für den Sommer 2022 geplant. 

 

Am Ende sollen Empfehlungen zur zukünftigen Zusammenarbeit von Künstler*innen und Erwachsenenbildner*innen entstehen.

 

 

 

Das Projekt wird von ERASMUS+ gefördert. Mehr Informationen zu ERASMUS+ finden Sie hier.