Escape town - Rural Challenge

Laufzeit: 2021-2023

 

Die Kooperationspartnerschaft "Escape town" legt den Fokus auf der Stärkung von Jugendlichen in ländlichen Regionen. Durch die Entwicklung von Spielen im "Escape-room-Style" sollen die Wertschätzung, den Respekt und den Schutz der Umwelt und des kulturellen Erbes in ländlichen Regionen gefördert werden. Dadurch soll ein Netzwerk an kleinen Städten entstehen, um in Zukunft den internationalen Jugendaustausch zwischen diesen attraktiver zu gestalten und die Risiken der Exklusion von Jugendlichen im ländlichen Raum zu verhindern.

 

Die Projektpartner im Projekt "Escape Town" sind neben uns:

Am 5. und 6. März fand in Agres das Kick-Off Meeting statt, wobei unter anderem die verschiedenen Phasen und Ziele des Projektes vorgestellt wurden. 

 

Derzeit erarbeiten wir das Toolkid "How to create an Escape town in your village". Auf dieser Grundlage soll dann in der nächsten Projektphase in jedem Land ein "Escape town"-Spiel zur Erkundung einer kleinen Stadt/eines Dorfes  im ländlichen Raum entwickelt werden. Abschließend soll eine, gemeinsam mit Jugendlichen erarbeitete, Ideensammlung zu möglichen Projekten rund um die Projektthemen entstehen. 

 

Vom 4.12 bis zum 06.12.2022 findet das nächste Projekttreffen statt.

 

 

 

 

Das Projekt wird von ERASMUS+ gefördert. Mehr Informationen zu ERASMUS+ finden Sie hier.