Workshop "Kunst und Politik"

Anfang 2017 empfangen wir 5 Erwachsenenbildner*innen der Basisbildung des KUNSTLABORs Graz. Mittels des Besuchs künstlerischer Bildungseinrichtungen im Raum Potsdam und Berlin, deren politische Bildungsarbeit mit künstlerischen Mitteln umgesetzt wird, werden die Teilnehmer*innen künstlerische und pädagogische Perspektiven diskutieren. Langfristiges Ziel ist es, unkonventionelle Arbeitsweisen kennenzulernen und den Einfluss der modernen politischen Ideologien aufzudecken sowie die entdeckten Strategien durch künstlerische Techniken aufzubrechen. Die Trainer*innen können somit ihre Sensibilität für soziale Ungerechtigkeit schärfen und erweitern ihren Handlungsspielraum bezüglich politischer Beteiligungsstrategien. Der Workshop findet im Rahmen des Projekts Reflection Lab finanziert durch das Programm Lernmobilität für Einzelpersonen in der Berufsbildung des EU-Programms Erasmus Plus statt.

 

Workshop "Das schulische Ausbildungssystem in Deutschland"

Vom 16. bis 21.5.2016 organisierte HochVier e.V. einen Studienaufenthalt für 2 Tschechische Berufsschullehrerinnen aus Ostrava. Die Deutsch- und Englischlehrerinnen reisten nach Potsdam, um sich über den Aufbau des Bildungssystems, die Strukturen und die Bedeutung des beruflichen Ausbildungssystems in Deutschland und Brandenburg und über Möglichkeiten organisierter Praktikumsaufenthalte in Potsdam für tschechische SchülerInnen in der beruflichen Erstausbildung  zu informieren. Gemeinsam besuchten wir das Berufsinformationszentrum Potsdam, das überbetriebliche Ausbildungszentrum der HWK in Götz, verschiedene Praktikumsorganisationen und das Oberstufenzentrum für Wirtschaft und Verwaltung in Potsdam. Die Studienreise fand im Rahmen des Programms Lernmobilität für Einzelpersonen in der Berufsbildung des EU-Programms Erasmus Plus statt.

Praxisbezogenes Sprachtraining in Potsdam und Berlin

Vom 2. bis 6. November 2015 organisierte HochVier ein 1-wöchiges Sprachtraining mit insgesamt 20 Schüler_Innen der Mendelova Berufsschule und der Masaryk Grundschule aus Nový Jičín. Im Mittelpunkt stand die Vermittlung der deutschen Sprache auf dem Niveau A1 bis A2 mittels praktischer und lebensnaher Herangehensweisen. Landeskunde, Alltagssprache und die Geschichte des geteilten Deutschland waren Themen, die im Zuge des Kurses in Form von Exkursionen, Besichtigungen, Filmen, Zeitungsartikeln und künstlerisch-kreativen Methoden vermittelt wurden. Die Studienreise fand im Rahmen des EU-Programms Erasmus Plus statt.

Workshop "Berufliche Aus- & Weiterbildung und aktuelle Entwicklungen des deutschen Arbeitsmarktes" in Potsdam und Berlin

Vom 30. August bis 5. September 2015 organisierte HochVier e.V. eine Studienexkursion für 14 Ungarische TeilnehmerInnen des Arbeitsministeriums und der freien Wirtschaft der Region Békés. Die Gruppe reiste nach Potsdam und Berlin, um sich über die Rolle und Bedeutung des beruflichen Aus- und Weiterbildungssystems für die Arbeitsmarktsituation in Brandenburg und Berlin zu informieren. Dabei standen die Themen Berufliche Fort- und Weiterbildung, Duales Berufsbildungssystem, Fachkräftesicherung, Maßnahmen zur Reduzierung von Arbeitslosigkeit und Arbeitsmarktpolitik im Vordergrund.

Gemeinsam realisierten wir Treffen mit dem MASGF Brandenburg, der Zukunftsagentur Brandenburg, dem Urania Schulhaus, der Agentur für Arbeit in Potsdam, der IHK Potsdam, der HWK Brandenburg und mehreren Institutionen für berufliche Erwachsenenbildung in Berlin. Von Interesse für die TeilnehmerInnen war es, Strukturen, Maßnahmen und Programme der Arbeitsmarktregulierung in Deutschland kennenzulernen, in den Erfahrungsaustausch zu treten und best practice Beispiele als Impulse mit in Ihr Arbeitsumfeld zu nehmen. Die Studienreise fand im Rahmen des Programms Lernmobilität für Einzelpersonen in der Berufsbildung des EU-Programms Erasmus Plus statt.

Praxisbezogenes Sprachtraining in Potsdam und Berlin

Vom 24. August bis 4. September 2014 realisierten wir ein zwei-wöchiges Sprachtraining mit zwei Berufsschullehrerinnen aus Nový Jičín. Im Mittelpunkt stand die Vermittlung der deutschen Sprache auf dem Niveau B2 bis C1 mittels praktischer und lebensnaher Herangehensweisen. Landeskunde, Alltagssprache, Geschichte des geteilten Deutschland und das politische System waren Themen, die im Zuge des Kurses in Form von Exkursionen, Besichtigungen, Filmen, Zeitungsartikeln und theoretischem Input vermittelt wurden. Darüber hinaus wurde der Besuch der VHS Potsdam und des Bildungsforums organisiert. Die Studienreise fand im Rahmen des Programms Lernmobilität für Einzelpersonen in der Berufsbildung des EU-Programms Erasmus Plus statt.

Workshop "Künstlerische & theaterpädagogische Lehrmethoden" in Potsdam

Vom 2. bis 5. Juni 2014 empfing HochVier e.V. drei TrainerInnen eines Weiterbildungszentrums für Jugendliche und Erwachsene aus Gargždai / Litauen. Ziel des Besuchs war der Austausch zu künstlerisch-kreativen Methoden der Erwachsenen- und Jugendbildung. Ein besonderer Schwerpunkt wurde dabei auf die Methoden der Theaterpädagogik gelegt. Auf dem Programm standen ein gemeinsamer Theaterworkshop, der Austausch mit Organisationen der künstlerischen Jugendarbeit sowie der Besuch verschiedener Theaterprojekte. Die Studienreise fand im Rahmen des Programms ERASMUS Plus K1 Mobilitäten in der Erwachsenenbildung statt.

 

Partnerorganisation: Education, Research & Consultancy Center