18.-22.09.2021 "Prävention gegen Mafia, Clankriminalität und Korruption" in Rom (ausgebucht)

Die Fortbildung beschäftigt sich mit den verschiedenen Formen der Mafia, vor allem aber mit Möglichkeiten und erfolgreichen Projekten der Prävention gegen Clankriminalität und Korruption (nicht nur) in Italien.

 

Die Unterrichtssprache des Kurses ist Deutsch.

 

Der Workshop wird geleitet von der Journalistin Esther Koppel, ist seit vielen Jahren in Italien lebt und arbeitet und sich intensiv mit der Mafia beschäftigt.

 

Ort: Rom

 

Förderung: Nationale Agentur für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung

Anmeldung: Schicken Sie uns bitte ein Motivationsschreiben (Was ist Ihr beruflicher Hintergrund? Warum wollen Sie an der Fortbildung teilnehmen? Wie wollen Sie das erlernte Wissen und die Kompetenzen in Ihre Bildungsarbeit umsetzen?) an hochvier@gmx.de oder 0331/5813210